Austria

 

Das steirisches Unternehmen "deli-sarda" nützte die besondere Gelegenheit, an der Handelsreise „Sicily4Expo 2015“ teilzunehmen und erhielt damit die Chance, potenzielle sizilianische Geschäftspartner zu treffen. Die regionale Regierung von Sizilien (Regione Siciliana) lud dazu gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network (EEN) 30 internationale Einkäufer aus dem Lebensmittel-, Tourismus- und Modesektor vom 8. bis 11. Oktober 2015 nach Mazara del Vallo ein.

Als steirischer Vertreter nutzte DI Bernhard Schwarze mit seinem Unternehmen „deli-sarda“ die Chance, regionale Hersteller aus dem Lebensmittelsektor und deren Produkte in persönlichen Gesprächen und im Rahmen von Betriebsbesichtigungen und weiteren Business-Veranstaltungen kennen zu lernen.

Das seit 2010 bestehende Unternehmen, das sich dem Verkauf von auserlesenen und hochqualitativen Produkten aus Sardinien und Sizilien verschrieben hat, war vorerst hauptsächlich regional in der Steiermark, aber auch in Tirol tätig. Mittlerweile zählt ganz Österreich sowie erste deutsche Interessenten zum Kundenkreis des ursprünglich aus Deutschland stammenden Bernhard Schwarze. Hauptabnehmer sind dabei die gehobene Gastronomie und Hotellerie aber auch gute Gasthäuser, Feinkostläden und Privatkunden. Zu den Produkten, die auch online erhältlich sind, zählen insbesondere Olivenöl, Rot- und Weißwein, Fior di Sale, Reis, Pesto sowie weitere Feinkost, aber auch Kosmetik auf Olivenölbasis. 

Im Zuge dieser Netzwerk-Reise konnte Bernhard Schwarze insgesamt achtzehn vororganisierte B2B-Gespräche führen sowie drei sizilianische Produktionsbetriebe besichtigen. Darüber hinaus ergaben sich während seines dreitägigen Aufenthaltes in Sizilien unzählige weitere Möglichkeiten, interessante Kontakte zu knüpfen und sein internationales Netzwerk zu erweitern. Infolge wurden Kontakte ausgetauscht und Herr Schwarze konnte sich im Anschluss mittels zugeschickter Produktproben einen zusätzlichen Eindruck über potenzielle Partner verschaffen.

Dies hatte schließlich die Folge, dass der Unternehmer im Juni 2016 erneut eine Geschäftsreise nach Sizilien unternahm, um fünf Produzenten, die er im Zuge der B2B-Gespräche im Herbst 2015 kennengelernt hatte, zu besuchen – mit dem erfreulichen Ergebnis, dass das Produktangebot von „deli-sarda“ um etliche sizilianische Delikatessen von fünf verschiedenen Lieferanten erweitert werden konnte. Weitere Kooperationen sind bereits in Planung.

Die gelungene Teilnahme an dieser vom EEN mitorganisierten Reise ist damit erwiesen und bringt den steirischen Unternehmer einen weiteren Schritt näher an sein Ziel, mit seinen erlesenen Produkten den internationalen Vertrieb zu forcieren.

www.delisarda.at