Austria

Förderungen & Finanzierung

Kennen Sie alle Förder- und Finanzierungstöpfe, um Ihre Technologie erfolgreich umzusetzen?

Allzu oft sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nicht ausreichend über die vielen verschiedenen Finanzierungsquellen oder Serviceleistungen informiert, zu denen sie Zugang hätten. Das Enterprise Europe Network bietet eine zielgerichtete Beratung, um die richtige Förderung und Finanzierung sowie Serviceleistungen für Ihr Projekt zu finden. Dabei geht es einerseits darum, die Innovationsmanagementkapazitäten zu stärken und andererseits geeignete Programme zu vermitteln, die die Markteinführung von Innovationen erleichtern und verkürzen.

Förderungen

AT.net – austrian electronic network

(Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH, BMVIT)

Das Programm fördert die Markteinführung von IKT-Lösungen, -Diensten und -Anwendungen im öffentlichen Interesse. Ausgehend von einem bestehenden Prototypen, unterstützt das Programm die Markteinführungsphase bis hin zum kommerziellen Vollbetrieb anhand des eingereichten Markteinführungsplans.

go-international Initiative

(AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, BMWFW)

Ziel dieser Offensive ist es, österreichischen Unternehmen den Einstieg in den internationalen Markt zu erleichtern. Angeboten werden unter anderem Consulting- und Coaching-Services, Förderungen für den Markteintritt im Ausland (z.B. Exportscheck), sowie die Möglichkeit für Gruppenausstellungen im Zuge von Messen und Großveranstaltungen.

Innovation & Investition

(Austria Wirtschaftsservice GesmbH)
Serviceleistungen und Förderungen der Austria Wirtschaftsservice GesmbH (aws) für KMU umfassen u.a.:

  • die Analyse des Potenzials des geistigen Eigentums - discover.IP
  • Unterstützung bei der Technologiesuche sowie bei der Anbahnung des Lizenzgeschäftes mit den Technologiegebern, Lizenzkosten für Patente - aws License.IP
  • Beratung, Begleitung und Finanzierung mit dem Ziel die kommerzielle Verwertung von Zukunftstechnologien zu unterstützen - aws IP.Market

Finanzierung

Neben Förderungen und anderen Unterstützungsleistungen existiert eine Reihe von Finanzierungsinstrumenten, die KMU die Einführung neuer Innovationen und Technologien erleichtern sollen.

Europäische Finanzierungsinstrumente

Zugang zu Risikofinanzierung

Im Zuge von Horizon 2020 wird der Zugang zu Risikofinanzierung für Unternehmen mit innovativen und risikoreichen Projekten („Access to risk finance“) ermöglicht.
Je nach Organisationstyp stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Nationale Finanzierungsinstrumente

Die Austria Wirtschaftsservice GesmbH (AWS) bietet eine Reihe von Finanzierungsservices für Unternehmen an.

Dazu zählen unter anderem:

erp-Kredite: Über ihre Teil-Bank Lizenz ist es der AWS möglich, Kredite für Innovationsvorhaben an Unternehmen zu vergeben. Die Höhe geht dabei von Kleinkrediten ab 10.000 Euro bis hin zu ausgereiften Finanzierungsprogrammen bis 7.5 Mio Euro

Risikoübernahme: Durch Garantien sichert die AWS bis zu 80% des Kreditvolumens ab. Dies geschieht im Rahmen eines Kreditsicherungsprogrammes der Europäischen Union. Besichert werden materielle und immaterielle Investitionen sowie Betriebsmittel.

i2-Business Angel Börse: Über diese Plattform haben KMU und Startups die Möglichkeit, sich mit 250 potentiellen Investoren zu vernetzen, die nach einem Auswahlverfahren die erfolgversprechendsten Projekte unterstützen.

Regionale Finanzierungsinstrumente

Für eine maßgeschneiderte Beratung zu den regionalen Förderprogrammen wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Enterprise Europe Network Ansprechpartner.

Useful Links